Schriftgröße:

A A A

Implantologie

Implantate sind einfach übersetzt als künstliche Zahnwurzeln zu bezeichnen, die zur Verankerung von Zahnersatz herangezogen werden können. Sie bestehen zu einem überwiegenden Teil aus Reintitan, neuerdings werden auch schon Implantate aus Zirkon verwendet.

Durch die stetige Fortentwicklung der Operationstechniken ist es heutzutage oftmals möglich, Implantate nahezu unblutig einzubringen. Sprechen Sie uns einfach an.

Die Einsatzmöglichkeiten von Implantaten sind sehr zahlreich:
Vom unsichtbaren Ersatz einzelner Zähne bis hin zu einer Verankerung bereits vorhandener Prothesen lässt sich beinahe das gesamte zahntechnische Spektrum abbilden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.