Schriftgröße:

A A A
Sehr geehrte Patienten,
um sich selbst und uns vor einer möglichen Infektion zu schützen, möchten wir höflichst darum bitten, im Falle von Erkältungssymptomen wie Husten, Fieber und/oder Schnupfen die Praxis NICHT zu betreten, sondern sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Wir werden uns selbstverständlich in jedem individuellen Fall um eine zeitnahe Lösung bemühen.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund,

Bitte tragen Sie beim Betreten unserer Praxis zu Ihrem eigenen Schutz und zu dem Ihrer Mitpatienten einen Mund-Nasenschutz. Vielen Dank.

Ihr Praxisteam
Dr. Beate Retinski-Pickartz &
Dr. Thorsten Flägel, MSc.

Funktionsdiagnostik / Gnathologie

Funktionsdiagnostik

„Auf die Zähne beissen…“

Viele Menschen tun genau dies völlig unbewusst, sei es tagsüber oder nachts. Man spricht hier auch von Knirschen oder Pressen. Dies wiederum kann zu unterschiedlichen, teilweise erheblichen Beschwerden, nicht nur im Kausystem, führen. Kaltempfindliche, druckempfindliche Zähne, Kopf- und/oder Nackenschmerzen, Tinnitus etc. können hier als Folge beispielhaft genannt werden.

Hier können speziell angefertigte funktionstherapeutische Schienen, die größtenteils nachts getragen werden sollten, Abhilfe schaffen.

In vielen Fällen hilft auch der punktgenaue Aufbau oder Substanzabtrag auf den Kauflächen der Zähne. Dies ist von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich.

Oftmals kann eine Funktionstherapie in Zusammenarbeit mit speziell ausgebildeten Physiotherapeuten hilfreich sein.